Modespitze Blog

Einblick in die Welt der Spitze

Nudelsuppe gegen den Winterblues (mit Gewinnspiel)

Eigentlich ist der Winter ja eine der schönsten Jahreszeiten. Wenn alles mit einer weißen Schneedecke überzogen ist und die Sonne in den Schneekristallen funkelt ist der perfekte Tag für einen Winterausflug. Aber von all dem scheinen wir in diesem Jahr noch weit entfernt.

Wir suchen Ihre Nudelsuppenrezepte.

Draußen ist es kalt und nass, wenn schon mal Schnee fällt, verwandelt er sich ganz schnell in dunklen Matsch. Aber wenn die Wolkendecke für ein hartnäckiges Grau sorgt und der Tag nicht richtig hell werden will, wird es Zeit für ein bisschen Farbe in der Küche – Zeit für bunte Suppen, die die schlechte Laune vertreiben. Sie wärmen ganz wunderbar den Bauch und vertreiben den Winterblues. Suppen sind einfach das perfekte Seelenfutter an tristen Tagen.

wohlige Winterküche verschönt die grauen und tristen Tage

Und weil aber alleine essen auch nicht glücklich macht, haben wir uns gemeinsam mit Birkel ein Blogevent mit Gewinnspiel einfallen lassen: Nudelsuppe gegen den Winterblues.

Wir suchen Ihre Rezepte für die perfekte Nudelsuppe, die einen grauen Tag freundlicher macht und sogar hilft, wenn die Füße gar nicht mehr warm werden wollen. Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas, aber dazu später mehr.

schon die Zutaten machen glücklich

Zu erst möchte ich mein liebstes Rezept für einen herrlichen Winternudeleintopf vorstellen – eine Nudelsuppe mit Riesenbohnen und Chorizo für die herzhafte Note. Eine leckere Suppe, die auch am nächsten Tag aufgewärmt einfach wunderbar schmeckt.

Zutaten für meine Nudelsuppe

  • 200 gr. Nudeln (ich habe mich für Gabel-Spaghetti von Birkel entschieden)
  • 250 gr. Chorizo
  • 2 kleine Dosen mit Riesenbohnen
  • 2 Zwiebeln
  • eine Packung Suppengemüse
  • einen Fenchel
  • 2 Eßlöffel Tomatenmark
  • Thymian, Lorbeerblätter
  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung

Das Suppengemüse und den Fenchel kleinschneiden und in einem großen Topf mit Salz, Pfeffer, einigen Zweigen Thymian, den Lorbeerblättern und reichlich Wasser zum Kochen bringen. Nach circa zwei Stunden das Gemüse abgießen und fertig ist eine herrliche Gemüsebrühe, die die Grundlage für die Suppe bildet.

daraus wird gleich unsere Nudelsuppe mit Riesenbohnen

Die Chorizo und die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden und in einem Topf anbraten. Wenn alles schön Farbe genommen hat, das Tomatenmark dazugeben und auch kurz anbraten. Nun die abgegossenen Bohnen und einen Teil der Brühe dazugeben. Alles 20 Minuten leicht köcheln lassen.

Nun kommen die Nudeln hinzu. Meine Nudeln brauchten sieben Minuten. Zwischendurch immer mal wieder umrühren und eventuell noch Brühe nachgießen.

LECKER!

Und schon ist sie fertig – die Nudelsuppe mit Riesenbohnen. Geschmacklich und farblich macht die Suppe mehr als glücklich und vertreibt den Winterblues ganz schnell.

Unsere Tischdekoration ist eher zurückhaltend. Unter der Tüllspitze liegen Schneesterne aus Spitze und statt Serviettenringe haben wir Spitzenborte und Geschenkband verwendet

Und weil die Suppe schon so viel Farbe auf den Tisch brachte, war die Tischdekoration eher zurückhaltend. Ich habe eine weiße Tüllspitze auf den Tisch gelegt und darunter einige Schneesterne, die wunderbar unter dem Tüll vorscheinen. Die Servietten habe ich mit rotem Geschenkband und Spitzenborte zusammengebunden – sieht sehr gut aus und ist schnell gemacht. Fertig ist die winterliche Tischdekoration für die Nudelsuppe.

Ein Teller voll Nudelsuppe

Und nun ist es Zeit, unseren Gewinn zu verraten, der unter allen Teilnehmern verlost wird:

Vier hochwertige Salze und ein Nudelpaket wartet auf den Gewinner

Für ordentlich Salz in der Suppe verlosen wir eine hochwertige Salzbox mit vier verschiedenen Salzen und dazu gibt es ein Nudelpaket von Birkel. Wir freuen uns sehr, dass uns Birkel einen so wunderbaren Preis zur Verfügung gestellt hat.

Da bleibt bestimmt ein Rest für morgen

Teilnahmebedingungen

  • Wir suchen vom 15.01.2016 bis zum 15.02.2016 (23.59 Uhr) Ihre Rezepte für eine leckere Nudelsuppe
  • Mitmachen darf jeder, egal ob mit oder ohne Blog, der mindestens 18 Jahre als ist und eine Versandadresse in Deutschland hat. Es darf nur ein Rezept pro Teilnehmer eingereicht werden.
  • Sie erklären sich bereit, dass die Adresse im Fall des Gewinns an Birkel weiter geleitet, damit der Gewinn verschickt werden kann.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Das Event steht in keinem Zusammenhang zu anderen Social Media Kanälen, darf natürlich aber auch gern dort geteilt werden.
  • Alle Beiträge werden zusätzlich auf unserer Pinterest-Pinnwand „Nudelsuppe gegen den Winterblues“ sowie auf cookin.de – dem Online-Kochbuch von Birkel – veröffentlicht. Auch hier legen wir ein Kochbuch unter dem Titel „Nudelsuppe gegen den Winterblues an.
  • Mit der Einreichung des Rezeptes erklären Sie sich einverstanden, dass das Rezept und die Bilder in der Zusammenfassung hier im Blog sowie auf Pinterest und in unserem Kochbuch auf cookin.de verwendet werden dürfen. Bitte verwenden Sie nur eigene Bilder bzw. fügen Sie einen Quellennachweis an.
Für Teilnehmer mit Blog

Verfasst bitte einen aktuellen Beitrag (keine Archivbeiträge) mit einem Rezept für eine Nudelsuppe, bindet einen der beiden Eventbanner ein und verlinkt bitte auf unseren Blog-Beitrag. Wenn ihr es auf Instagram teilen möchtet, könnt ihr gern den Hashtag #nudelsuppegegendenwinterblues verwenden.

Hinterlasst bitte unter diesem Beitrag einen Kommentar mit eurem Link, damit ich die Beiträge auch finde.

Bitte eines der beiden Banner in euren Beitrag einfügen

Für Teilnehmer ohne Blog

Schickt bitte das Rezept mit mindestens einem Bild per Mail an mich: m.kohl@frieda-elly.com

Wir freuen uns auf viele tolle Rezepte für Nudelsuppen. Viel Spaß beim Kochen!

Wir danken Birkel für den zur Verfügung gestellten Gewinn!

Wir suchen Ihre Nudelsuppenrezepte.

 

3 Kommentare

  1. Da habe ich doch sehr gern mitgemacht 🙂 du hast eine Mail.
    Liebe Grüße und ich hoffe, dass Rezept gefällt dir.

    • Holly Day

      22. Januar 2016 at 11:40

      Liebe Sonia,
      vielen Dank für dein wundervolles Rezept, das werde ich auf jeden Fall ausprobieren – auf die flambierten Zwiebeln bin ich besonders gespannt!
      Liebe Grüße, Manja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Modespitze Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑