Wie schnell doch ein Monat vergeht. Gerade ging es bei Lets cook together vom Blog What Ina loves noch um die Kirsche und nun blicken wir schon zurück auf den Sommer. Ina ist auf der Suche nach den liebsten Rezepten des vergangenen Sommers. Da musste ich gar nicht lange überlegen, was ich präsentieren möchte: die Wahl fällt auf einen Cocktail – Wodka-Tonic mit Kumquats.

Wodka-Tonic mit Kumquat – sehr lecker!

Ausflug auf den Balkon

Im Frühjahr verfalle ich immer in einen großen Drang, meinen Balkon mit Blumen zuzustellen und alles schick zu machen. Auch wenn die Pracht meistens nach ein zwei Monaten schon vorbei ist und ich erst einmal die Lust am Gärtnern verliere, probiere ich es in jedem Jahr aufs Neue. Und manchmal werde ich auch positiv überrascht. So ist es auch in diesem Jahr geschehen. Gleich zu Beginn des Frühjahrs durfte ein kleines Kumquatbäumchen bei mir einziehen. Und um es meinem nicht vorhandenen grünen Daumen etwas einfacher zu machen, hatte es schon eine Unmenge Früchte.

Unser Kumquatbäumchen – schon ein bisschen abgeerntet

Auch wenn mein Freund meinte, dass die spätestens nach zwei Wochen alle abgefallen sind, habe ich das Bäumchen mitgenommen. Und welch große Überraschung – es hat jetzt noch ein paar Früchte.

kleine Blüten für neue Früchte

Es hat sogar geblüht und nun schon ganz kleine Minifrüchte für das nächste Jahr. Der geneigte Leser hat sich nun sicher schon gefragt, warum wir einen Ausflug in meine kleine Balkonwelt unternommen haben. Hier kommt die Auflösung: Es stellte sich natürlich die Frage, was mache ich nun mit meinen Unmengen an Kumquats. Da ich sie so pur als Frucht nicht besonders mag, stand ein Cocktail ganz vorn auf der Verwendungsliste.

unsere Kumquatzucht sucht einen Verwendungszweck

Wodka-Tonic mit Kumquats

Der Cocktail bietet eine ungewöhnliche Zutatenkomposition. Er ist sehr lecker, erfrischend, nicht zu schwer und somit genau das Richtige für den Sommer.

Je nach Glasgröße ein bis zwei halbierte Kumquats leicht im Glas andrücken, so dass der Saft herausgedrückt wird. Eiswürfel hinzugeben und mit Wodka und Tonic im Verhältnis 1:3 auffüllen. Zum Schluss ein Basilikumblatt ins Glas geben und fertig ist unser Sommerrezept.

Ein schnell gemixter Cocktail

Wodka-Tonic mit Kumquats ist einfach perfekt für eine laue Sommernacht auf dem Balkon und es ist umso schöner, wenn die Früchte auf dem eigenen Bäumchen wachsen.

Prost!

Wer Lust auf einen weiteren ungewöhnlichen Cocktail bekommen hat, dem sei ein Lavendel-Gin-Fizz empfohlen. Der Cocktail war unser liebstes Mitbringsel vom Mixology-Kurs beim Bloggerevent Salt and the City in Salzburg und das Rezept gibt es hier.

Alle Sommerrezepte finden Sie im Blog What Ina loves. Viel Spaß beim Stöbern.

Sommerfreude auf dem Balkon

Verwendete Spitze in den Bildern


Ein anderes kulinarisches Highlight – diesmal als Ausflug – empfehlen wir Euch im Blog-Beitrag Himbeeren mit Sahne im Ritz oder doch lieber in Pößneck?