Modespitze Blog

Einblick in die Welt der Spitze

Die Renaissance der Scheibengardine

Lange Zeit war sie in Vergessenheit geraten aber nun erstrahlt sie in neuer Blüte – die Scheibengardine! Sie ist absolut modern und ein Blickfang an jedem Fenster. Und ganz besonders strahlen Gardinen aus Plauener Spitze. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen in unserem heutigen Blogbeitrag einen kleinen Einblick in die Welt der Kurzgardinen geben.

Sieht gerade an kleinen Fenstern ganz fantatstisch aus und läßt genug Licht ins Zimmer. Die Kurzgardine ist unsere floralesDesign 68730 – Scheibengardine

Eine kleine Geschichte der Scheibengardine

Die Scheibengardine – auch Florentiner, Panneaux, Kaffeehaus- oder Bistrogardine genannt ist eine kurze Gardine von 30-60 cm Höhe und wie der Name schon verrät, meist direkt an der Scheibe angebracht. Sie hielt als dekoratives Element im 17. Jahrhunderts Einzug in die Zimmer Europas – damals als ein Tuch, das mit mehreren Haken an einer Schnur, die quer über den Fensterrahmen gespannt war, befestigt wurde. Damals noch als reiner Sichtschutz.

Ein Blick in unseren Laden in der Annenstraße 9 in Plauen – die Kurzgardinen sind in unterschiedlichen Höhen erhältlich. Hier sehen Sie Design 69348.

Eine weitere Hochzeit erlebte die Kurzgardine zu Zeiten des Jugendstils. Sie war typisch für die aufkommenden Kaffeehäuser. Die Scheibengardine vorwiegend in der unteren Hälfe der Fenster angebracht, auch hier um vor den neugierigen Blicken zu schützen, aber trotzdem den Blick nach draußen freizugeben und Tageslicht in die oft dunklen Räume zu lassen. Aus dieser Zeit hat sich der noch heute gebräuchliche Name der Kaffeehausgardine erhalten.

Auch in Gaststätten und Kaffeehäusern sehr beliebt – wie hier in der Torschliesserstube in der Strassburger Straße in Plauen

Scheibengardinen – ideal für kleine Fenster

Das besondere an der Kurzgardine ist also, das sie Sichtschutz bietet, ohne dabei aber die Räume zu verdunkeln. Deshalb ist sie auch sehr gut zur Gestaltung an kleinen Fenstern bzw. in kleinen Räumen geeignet. Gerade kleine Fenster, die bei einer großen schweren Gardine schnell sehr gedrückt und eingeengt wirken können, profitieren von der Leichtigkeit und der Transparenz der Kurzgardine. Sie setzt auch jedes noch so kleine Fenster ins richtige Licht.

Gerade an kleinen Fenstern ideal – hier unser Design 68109

Praktisch und funktional

Die Scheibengardine wird mit Hilfe eines dünnen Stabes mittels Durchzug direkt am Fenster befestigt – entweder geklemmt oder mit einem Haken am Fenster befestigt – ohne dass man zum Bohrer greifen muss. Damit kann sie vollkommen nach den jeweiligen Bedürfnissen angebracht werden. Sie haben damit die volle Gestaltungsfreiheit – ob sie die Gardine eher oben, mittig oder im unteren Drittel des Fensters anbringen möchten – die Entscheidung bleibt ganz Ihnen überlassen.

Einfache Befestigung mit einem Stab. Die Gardine wird nur eingefädelt und fertig ist die Fensterdekoration wie hier mit unserer Gardine mit dreifarbigem Schilfmotiv

Kurzgardinen sind nicht nur formschön, sondern auch unheimlich praktisch: durch die direkte Befestigung am Fenster passen sie auch dorthin, wo für eine Gardinenstange kein Platz wäre.

Ein großer Vorteil der Scheibengardine besteht ferner darin, dass sie beim Öffnen des Fensters nicht beiseite geschoben werden muss – das Fenster wird mit ihr geöffnet. Somit ist sie besonders einfach in der Handhabbarkeit.

wunderbar zarte Tüllgardine im Design 68072

Die Scheibengardine ist die praktische Variante der Gardine: sie ist auch in der Reinigung ganz pflegeleicht, kann fix in der Waschmaschine gewaschen werden und sie ist schnell abgenommen und aufgehängt, denn man braucht man keine schwere Leiter und man muss nicht umständlich, vielleicht noch über Kopf die Gardinen in ein System einfädeln.

Wie breit soll meine Gardine sein?

Die Größe der Gardine richtet sich in erster Linie nach ihrem Fenster. Die meisten Gardinen sollten in Wellen fallen – also gebogt fallen. Wünschen Sie es eher gerade, sollten sie ca. die gewünschte Fensterbreite mal 1,5 wählen, soll sich die Gardine stark wellen, dann 2,5. In unserem Onlineshop können Sie alle Gardinen in Ihrer individuellen Wunschbreite bestellen.

Die Gardine kann entweder stärker gebogen hängen wie hier die zart bestickte Tüllgardine

… oder eher gerade hängen wie unser Design 68376 aus Luftspitze

Die Scheibengardine als Dekowunder

Kurzgardinen sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Kreationen aus gestickter Spitze lassen viel Licht in den Raum. Sie können leicht oder stark gebogt verwendet werden, wodurch sich der Charakter zusätzlich beeinflussen lässt. Tüllkurzgardinen wirken etwas verspielter. Sichtschutz bieten alle Varianten, egal ob in Bad, Küche oder Wohnraum. Scheibengardinen gibt es in zahlreichen wundervollen Designs und Mustern. Für welche Gardinen sie sich entscheiden hängt dann nur vom Stil der Einrichtung und ihren persönlichen Vorlieben ab.

Kurzgardinen passen an jedes Fenster – wie auch hier in unserem Geschäftshaus in der Annentrasse 9 in Plauen in unserer Konfektion

Ob Landhausstil oder modern, ob eher verspielt floral oder klassisch streng, eine Scheibengardine sorgt für ein ganz besonderes Ambiente in Ihren vier Wänden. Und da sie so schnell angebracht und auch wieder abgenommen ist, lässt sie sich auch schnell austauschen und sie verleihen ihrem Fenster einen ganz neuen Look und komplettieren ihre Einrichtung so immer wieder neu.

Mit einer Kurzgardine am Fenster bewahrt man sich den Blick nach draußen. Wie hier mit unserem traumhaften Design „Apfel und Birne“ als wunderbare Stoffstickerei

Eine große Auswahl an wunderschönen Varianten aus Plauener Spitze ® finden Sie bei der Modespitze in Plauen im Werksverkauf Annenstraße 9 oder im Online-Shop unter www.modespitze.de – 100% Made in Germany.

1 Kommentar

  1. Eine sehr schöne Zusammenfassung, zu der ich nur ergänzen möchte, dass es sogar modernen Sonnenschutz gibt – und zwar Lamellen mit Spitze kombiniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Modespitze Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑