Nun ist der Januar auch schon wieder ein paar Tage alt. Die Weihnachtsdeko verschwindet wieder in den Kisten – Zeit für eine neue Dekoration in der Wohnung. Eigentlich sollte sie eher winterlich sein. Als ich aber die die tollen Magnolien gesehen habe, konnte ich einfach nicht widerstehen. Vielleicht ja auch, weil das Wetter gerade nicht unbedingt nach Winter aussieht. Kombiniert mit einem Schmetterling aus Spitze versprühen die herrlichen Blüten einen Hauch von Frühling in der Wohnung.

Mit Schmetterlingen und Magnolien zieht nun der Frühling ein

Magnolien zählen zu meinen liebsten Frühblühern. Kaum eine Pflanze zieht so sehr die Blicke auf sich, wie ein zartrosafarbener Magnolienbaum, der über und über mit Blüten gefüllt ist. Nur schade, dass die Pracht nicht lange hält. Aber es gibt ja durchaus schönen Ersatz in Form von Kunstblumen.

Alles unter einer Glasglocke

Alles unter der Glasglocke

Das Herzstück meiner Dekoration bildet eine große Glasglocke, die ich immer wieder gern für verschiedene Zwecke nutze. Ein Gugelhupf auf der Kaffeetafel sieht darunter auch gleich viel schöner aus – aber heute wird es erst einmal Frühling unter der Glocke.

So richtig konnte ich mich auch noch nicht für den Standort entscheiden

Den großen Magnolienzweig habe ich so zurecht gebogen, dass er von alleine stehen kann. Den umgebogenen Zweig habe ich mit graugrüner Flechte überdeckt. Der Grauton passt besonders gut zu dem zarten Rosa der Magnolien.

Die Schmetterlinge haben eine Klammer zum Befestigen

Das I-Tüfelchen sind kleine Schmetterlinge. Schmetterlinge sind ganz wunderbar geeignet, um die Dekoration aufzupeppen. Sie zaubern traumhafte Leichtigkeit in mein kleines Arrangement. Ich habe zum einen rosafarbene Schmetterlinge mit einer kleinen Klammer für die Zweige genommen und zum anderen einen kleinen Schmetterling aus Spitze.

Welche Farben nehme ich bloß?

Diesen gibt es in mehreren Farben, aber ich fand den Weißton am passendsten, da er sich so schön von dem Grau der Flechten abhebt.

Passt wunderbar zu den graugrünen Flechten: der weiße Schmetterling aus Plauener Spitze

Alles im Rahmen – ein Schmetterling aus Spitze

Vollendet wird die Frühlingsdekoration durch einen Bilderrahmen ohne Wand, einfach nur mit zwei Glasscheiben, zwischen die ich einen großen Spitzenschmetterling gelegt habe, der aus Garn mit verschiedenen Rosatönen gestickt wurde. Durch das Glas wird die Leichtigkeit des Schmetterlings noch unterstrichen.

Der große Schmetterling wirkt hinter glas noch filigraner

Zumindest in der Wohnung in nun schon der Frühling eingezogen. Und Was macht Ihre Dekoration, haben Sie sich auch schon den Frühling in die Wohnung geholt?

Auf der Spitzendecke wirkt die Glocke noch luftiger

 

Wo finde ich was?

  • Magnolien und Schmetterlinge mit Klammer, Bilderrahmen, Flechte gibt bei Depot
  • Glasglocke – hab ich vor ein paar Jahren auch bei Depot erstanden, ähnliche gibt es dort sicherlich noch
  • Schmetterlinge aus Spitze und die Spitzendecke sind von der Modespitze Plauen