Fotoshootings sind immer aufregend, man weiß nie so richtig, ob die Bilder wirklich so werden, wie man es sich vorgestellt hat und ob auch alles klappt. Hinter unserem heutigen Türchen verbirgt sich die Geschichte zu unserem außergewöhnlichsten Fotomodell.

Im letzten Jahr hatten wir in Augsburg ein ganz besonderes und spontanes Shooting mit unserem allerliebsten Model.

Hirsch Rudi lies einfach alles mit sich machen und war so geduldig

Hirsch Rudi

Wir waren in Augsburg auf dem Textilmarkt und unseren Nachbarstand hatte Dr. Miriam Stark mit ihren Starken Beest. Eigentlich ist sie Tierärztin, hat aber nun schon seit ein paar Jahren ihr Herz den gefilzten Tieren verschrieben. Sie fertigt unter ihrem Label Starke Beest realistische 1:1 Modelle von Tierköpfen. Die Wandköpfe entstehen aus handgefilzter Merino- und Alpakawolle und handbemalten Glasaugen.

Ein erstes Testbild – oh, ja – Rudi sieht gut aus – es kann weitergehen

Zu ihrer Passion kam Frau Dr. Stark eher zufällig. Sie suchte für ihr Kind einen Spielzeugbauernhof mit realistischen Tieren. Da sie nichts fand, hat sie selbst welche gestaltet – aus Filz und sehr naturnah. Aus den kleinen Spielzeugtieren wurden später realistische Köpfe mit ganz viel Liebe zum Detail.  Alle Köpfe werden von hand gefilzt – statt geschossen. Der Bandbreite sind da keine Grenzen gesetzt: von der großen Wildsau bis zum kleinen Hasen oder auch individuellen Einzelanfertigungen ist alles möglich und so auch Hirsch Rudi.

Und jetzt bitte nochmal die Kette um den Hals – ja Rudi, perfekt!

Ihn hatten wir sofort ins Herz geschlossen und er uns offensichtlich auch, denn er trug unsere Sternenkette mit ganz viel Stolz und Würde.

Auf jeden Fall hat es uns sehr viel Spaß gemacht. Danke Rudi!

 

Wer noch mehr erfahren will, kann gern auf der Homepage von Starke Beest vorbeischauen.