Was für ein ungemütliches Wetter draußen, es stürmt und regnet und es ist kalt. Aber das ist die perfekte Zeit, um es sich zu Hause gemütlich zu machen und ein schönes Essen zu kochen. Schon lange stand Maccheroni-Cheese aus dem wundervollen Buch Frau Herzblut – zauberhafte Herzstücke für Herbst und  Winter von Carolin Strothe auf dem Plan – und heute nun ist der perfekte Tag für dieses deftige Gericht.

Lecker! Maccheroni-Cheese nach einem Rezept von Frau Herzblut

Die aufmerksamen Leser des Blogs kennen ja schon meine Leidenschaft für die Bücher von Carolin Strothe und ihren wundervollen Blog Frau Herzblut aus dem Blogbeitrag über das Rosmarinsalz. Das Buch ist absolut liebevoll gestaltet, es macht einfach Spaß durchzublättern und Ideen für Essen und vor allem die Dekoration zu holen. Die Bilder sind perfekt abgestimmt und  durch die gelungenen Illustrationen wird das Buch zu etwas ganz Besonderem. Frau Herzblut ist in mehrere Kapitel unterteilt: so zum Beispiel die London Tea Party oder Baby it’s cold outside. Aus diesem Kapitel ist auch unser heutiges Rezept. Aber nun ab in die Küche.

Baby! It’s cold outside …

Maccheroni-Cheese ein deftiger Winterauflauf

Unsere Zutaten für den Auflauf

Zutaten für 2 Personen

250 gr Maccheroni
10 gr getrocknete Steinpilze
100 gr Mangold (wenn es mehr ist, ist das aber auch nicht tragisch – ich haber einen kleinen Mangold genommen)
150 gr braune Champignons
ein paaar Zweige frischer Majoran (alternativ Oregano)
1 Knoblauchzehe
50 ml Weißwein
200 ml Schlagsahne
100 gr frisch geriebener Parmesan
1 Büffelmozzarella
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Olivenöl

Und nun nur noch ans Rezept halten und fertig ist der Auflauf

Los gehts

Die Steinpilze in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen und mindestens 10 Minuten einweichen. Die Maccheroni nach Packungsanweisung kochen – jedoch die Garzeit um 2-3 Minuten verkürzen, sodass die Pasta sehr bissfest bleibt.
Den gewaschenen Mangold in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Mangoldstielstückchen mit ein bisschen Olivenöl 5 Minuten anschwitzen, das Grün vom Mangold dazugeben und weitere 5 Minuten dünsten. Die Steinpilze abgießen und mit den klein geschnittenen Champignons zum Mangold geben und für ein paar Minuten weiterdünsten.
Mit Weißwein ablöschen. Die Hitze reduzieren und die Schlagsahne und den Parmesan dazugeben. Wenn sich beides schön verbunden hat, die Maccheroni und die Majoranblätter dazugeben. Alles gut vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Eine Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen und die Mischung und die Form geben. Den in kleine Stückchen gerupften Büffelmozzarella darübergeben und im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 Grad 20-30 Minuten goldgelb backen.

Der Auflauf ist fertig – und der Tisch ist winterlich gedeckt

 

Ich mag Gerichte, die in einer Form oder Pfanne gemacht werden und vor sich hinbrutzeln und nicht mehr viel Aufmerrksamkeit benötigen. Da kann man es sich vor dem Essen noch einmal gemütlich machen oder in aller Ruhe den Tisch decken.

 

Sehr lecker!

Nun ist der Auflauf fertig und wir können ihn uns schmecken lassen. Lecker! Er passt perfekt zu diesen stürmischen kalten Tagen und es ist gar nicht schlimm, dass man nicht raus möchte.
Eigentlich kann das Wetter ruhig noch ein bisschen so bleiben, denn Frau Herzblut hält noch viel mehr Rezepte bereit, die kleine gemütliche Momente zaubern – sei es mit süßen Sachen zum Kaffee oder herzhaften Köstlichkeiten zum Abend.

Das wunderbare Buch Frau Herzblut

Wer sich ein eigenes Bild vom Buch machen möchte: Frau Herzblut ist bei Busse Collection erschienen und kostet 19,95 €. Sie können es direkt beim Verlag oder beim Buchhändler ihres Vertrauens erwerben.

Lassen Sie sich von weiteren Rezepten inspirieren

Die Spitze aus unseren Bildern finden Sie hier