Ostern steht direkt vor der Tür. Und für alle, die noch eine schnelle Verpackung für kleine Ostergeschenke suchen, haben wir ein schnelles DIY für eine schicke Osterhasentüte. Sie ist eine schöne alternative zum klassischen Osternest.

Eine schöne Osterhasentüte für süße Kleinigkeiten

Es ist wie in jedem Jahr, plötzlich ist Ostern und es fehlt die zündende Idee für eine schöne Verpackung für süße Kleinigkeiten. Aber in diesem Jahr wird alles anderes – wir basteln ganz fix eine Osterhasentüte aus Butterbrottüten.

Was benötigt man für die Osterhasentüte?

Das schöne an den Osterhasentüten ist – man hat eigentlich alles im Haushalt:

Das wird benötigt

DIY – so schnell geht’s

In die Butterbrottüten rechts und links Ohren wie im Bild abgebildet schneiden. Dann mit dem Edding das Hasengesicht aufmalen. Darauf achten, dass es im unteren Bereich ist, sonst zieht es sich beim Zusammenbinden zu sehr zusammen.

Die Butterbrottüte zuschneiden und bemalen

In die Tütchen für mehr Standfestigkeit etwas Ostergras füllen und nun hinein mit den Süßigkeiten.

Ostergras für die Standfestigkeit der Tüte

Die Tüte mit der Spitzenborte kurz unterhalb der Ohren zubinden, das Hasengesicht ein wenig zurechtzupfen und fertig ist die kleine Osterhasentüte.

tschechische Lebkuchen für das Osternest

Bei uns gibt es in den Ostertütchen kleine Lebkuchen aus der Tschechei, die ganz wundervoll verziert sind. Im letzten Jahr konnten wir die kleinen Kunstwerke schon im Vogtlandmuseum bewundern. Auf dem europäischen Bauernmarkt in Plauen in diesem Jahr haben wir einen Stand mit den Lebkuchen entdeckt und gleich zugeschlagen. Noch mehr Bilder von den Oster-Lebkuchen gibt es in dem Beitrag der über die Osterausstellung vom letzten Jahr.

Eine schöne Osterzeit

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Verstecken und Suchen der Osternester. Genießen Sie die Zeit im Kreise Ihrer Lieben und haben Sie eine schöne Osterzeit.

Fröhliche Ostertage